Menü

Nachrichten

6. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2021:

Alarmzeit: 18:27

Alarmierungsstichwort: Brand B3 - im Gebäude / Keller

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Kellerbrand nach Peitzing, alarmiert. Dank des frühzeitigen Absetzens des Notrufs konnte das Feuer schnell durch unseren ersten Angriffstrupp unter Atemschutz unter Kontrolle gebracht werden und noch größerer Schaden konnte abgewendet werden. Glutnester wurden aus dem Raum entfernt und das Gebäude mit unserem Überdruckbelüfter vom Rauch, der sich überall ausgebreitet hat, befreit.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Irl

Feuerwehr Oberbergkirchen

Feuerwehr Velden

Feuerwehr Lohkirchen

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

 

5. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2021:

 

Alarmzeit: 09:40

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Kleintierrettung, nach Eiching alarmiert. Hier fanden wir eine Katze, in einer Baumgabel sitzend, in ca. 15 m Höhe vor. Da hierfür unsere Steckleiter nicht ausreichend war, haben wir durch die integrierte Leitstelle in Traunstein eine Drehleiter nachalarmieren lassen. Die Kameradinnen und Kameraden aus Velden an der Vils sind angerückt und konnten mit der Drehleiter die Katze vom Baum retten.

 

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.
 
FFW Velden

 

 

4. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2021:

 

Alarmzeit: 19:29

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Straße reinigen, auf die Gemeindestraße Höhe Peitzing, alarmiert. Hier fanden wir eine Ölspur über ca. 300 m vor. Diese wurde von uns mit dem Ölbindemittel gebunden und wieder abgekehrt. Anschließend sicherten wir die Ölspur mit Warntafeln ab. Des Weiteren zog sich die Ölspur noch 80 m auf dei MÜ26. Auch diese wurde von uns gebunden und abgekehrt. Hier sicherte die Straßenmeisterei die Ölspur ab.


 

3. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2021:

Alarmzeit: 17:29

Alarmierungsstichwort: Brand B2 - im Freien / Wald, klein

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand eines Daxenfeueres im Freien nach Riedlham, alarmiert. Wir haben nach Eintreffen an der Einsatzstelle sofort mit dem Löschangriff gestartet. Da es sich um ein kleine Feuer gehandelt hat, konnten nach kurzer Zeit das Feuer gelöscht werden. Das Löschwasser im Fahrzeugtank war hierzu ausreichend.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Irl

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

 

2. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2021:

 

Alarmzeit: 16:47

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Baum auf Straße, auf die MÜ41 Höhe Konrading alarmiert. Aufgrund des starken Windes wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

1. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2021:

Alarmzeit: 15:08

Alarmierungsstichwort: Brand B1 - Kleinbrand / im Freien

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand eines Holzstapels im Freien nach Höpfing, alarmiert. Wir haben nach Eintreffen an der Einsatzstelle sofort mit den Löschangriff gestartet. Da das Wasser des Fahrzeugtanks nicht ausreichend war, wurde durch die Feuerwehr Stefanskirchen eine Leitung vom nahegelegenen Weiher aufgebaut. Während des Einsatzes wurde der Holzstapel abgetragen und auf einer naheliegenden Wiese nochmal abgelöscht.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Stefanskirchen

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

 

26. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 06:05

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL1 Einsatz, Telefonkabel liegt über der Straße, auf die St2086 Höhe Engolding alarmiert. Hier hat ein Straßenfahrzeug einen Telefonmasten umgefahren und diesser lag teilweise auf der Straße. Das Telefonkabel hing etwas in die Fahrbahn. Das Unfallfahrzeug war an der Einsatzstelle nicht mehr anzutreffen.

 
Zusätzlich an der Einsatzstelle
 
Polizei
Straßenmeisterei
 

 

25. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 10:29

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1Einsatz, Baum auf Straße, auf die MÜ24 Höhe Wies alarmiert.

 

 

24. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 19:02

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

First Responder - Florian Ranoldsberg 10/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Verkehrsunfall mit PKW, auf die MÜ41 zwischen Neuhäusl und Konrading alarmiert. Wir haben die Betreuung der Verletzten sowie die Absicherung der Unfallstelle übernommen. Dazu wurde zusammen mit dem First Responder Fahrzeug eine Vollsperre errichtet. An der Unfallstelle wurde der Brandschutz sichergestellt und die ausgelaufenen Flüssigkeiten gebunden sowie die Fahrbahn gereinigt.

 
 

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Kreisbrandinspektion Mühldorf
 
Rettungsdient
 
Polizei

23. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

Alarmzeit: 09:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: keine

Zur Absicherung der Gedenkfeier am Kriegerdenkmal im Rahmen des Volkstrauertags wurde die St2086 durch die Feuerwehr Ranoldsberg abgesperrt.

 

22. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 12:50

Alarmierungsstichwort: THL 3

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 3 Einsatz, VU mit 1 oder 2 PKW, Person eingeklemmt, auf die MÜ26 Höhe Odering alarmiert. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte sich der Fahrer bereits selbst aus dem Fahrzeug befreit. Er wurde anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Wir haben die Straßenabsicherung eingerichtet und konnten anschließend die Einsatzstelle wieder zeitnah verlassen.

 

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Kreisbrandinspektion Mühldorf

Feuerwehr Oberbergkirchen

Feuerwehr Irl

Feuerwehr Buchbach

Feuerwehr Stefanskirchen

 

 

21. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 18:30

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein erneut zu einem THL 1 Einsatz, Straße reinigen, auf die MÜ25 Höhe Dötzkirchen alarmiert. Hier fanden wir eine Ölspur über ca. 300 m vor. Diese wurde von uns mit dem Ölbindemittel gebunden und wieder abgekehrt. Die Beschilderung wurde von der Straßenmeisterei übernommen.


 

 

20. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 15:35

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Straße reinigen, auf die St2086 alarmiert. Hier fanden wir eine Ölspur über ca. 170 m vor. Diese wurde von uns mit dem Ölbindemittel gebunden und wieder abgekehrt. Anschließend sicherten wir die Ölspur mit Warntafeln ab.


 

 

19. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 21:10

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Verkehrsunfall mit PKW, auf die St2086 alarmiert. Unser First Responder Team war bereits am Einsatz und hat uns zur Verkehrsabsicherung nachalarmiert. Zusammen mit der örtlich zuständigen Feuerwehr aus Irl haben wir die Unfallstelle abgesichert, bis die Verletzte Patientin abtransportiert und die Unfallstelle geräumt wurde.

 
 

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Irl

Kreisbrandinspektion Mühldorf
 
First Responder Ranoldsberg
 
Rettungsdient und Notarzt
 
Polizei

 

18. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

Alarmzeit: 14:49

Alarmierungsstichwort: Brand B3 - im Freien / am Gebäude

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand einer Hecke am Gebäude nach Buchbach, alarmiert. Da die Hecke bereits vom Hausbesitzer mit Hilfe eines Gartenschlauchs gelöscht werden konnte, reichte die Wehr aus Buchbach aus, welche lediglich kleine Nachlöscharbeiten durchführten. Wir wurden auf der Anfahrt abbestellt.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Buchbach

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

Aus dem Landkreis Landshut:

Feuerwehr Velden

Feuerwehr Oberensbach

 

 

 

17. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 18:53

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz klein / Allgmemein nach Eiching bei Ranoldsberg alarmiert. Aufgrund eines starken Gewitters hing hier ein Baum in der Telefonleitung.

 

 

16. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 18:15

Alarmierungsstichwort: THL Unwetter

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL Unwetter Einsatz, Baum/Ast auf Straße, auf die MÜ41 Höhe Konrading alarmiert. Aufgrund eines starken Gewitters wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

 

15. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 09:41

Alarmierungsstichwort: THL 3

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 3 Einsatz, Person unter Schalung eingeklemmt, alarmiert. Glücklicherweise konnte der verletzte Bauarbeiter bereits durch seine Kollegen vor unserem Eintreffen befreit werden. Wir haben die medizinische Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes und des zusätzlich alarmierten Rettungshubschraubers Christoph 14 aus Traunstein übernommen. Des Weiteren haben wir den Transport der Rettungshubschrauberbesatzung vom Landeplatz am Sportplatz zur Einsatzstelle übernommen.

 
 

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Buchbach

Kreisbrandinspektion Mühldorf

Feuerwehr Oberbergkirchen

Feuerwehr Irl

 

14. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

Alarmzeit: 16:41

Alarmierungsstichwort: Brand B4 - Landwirtschaft / Bauernhof

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand eines Traktors im Gebäude nach Gumpolding, Marktgemeinde Buchbach, alarmiert. Da der Traktror von Nachbarn aus dem Gebäude gezogen werden konnte, reichten die Wehren aus Buchbach und Schwindegg aus. Wir wurden auf der Anfahrt abbestellt.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Buchbach

Kreisbrandinspektion Mühldorf

Feuerwehr Schwindegg

Feuerwehr Walkersaich

Feuerwehr Obertaufkirchen

 

Aus dem Landkreis Landshut:

Feuerwehr Velden

 

Aus dem Landkreis Erding:

Feuerwehr Schwindkirchen

Feuerwehr Grüntegernbach

Feuerwehr Wasentegernbach

 

 

13. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

Alarmzeit: 18:43

Alarmierungsstichwort: Brand B1 - im Freien / Freifläche klein

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Flächenbrand im Wald zwischen Praßl und Iglberg, alarmiert. Beim eintreffen standen ca. 100 m² Waldfläche in Brand. Wir löschten die Fläche mit einem PA-Trupp ab. Anschließend lockerten wir das Erdreich an der betroffenen Stelle auf und haben diese mit Wasser getränkt. Unterstützung bekamen wir dabei durch einen Landwirt, welcher mit seinem Güllefass 10.000 Liter Wasser an die Einsatzstelle transportierte.


 

12. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

Alarmzeit: 22:06

Alarmierungsstichwort: Brand B2 - im Freien / Bau-, Wohncontainer

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand eines Bauwagens nach Blöcking, Gemeinde Oberbergkirchen, alarmiert. Beim eintreffen stand der Bauwagen bereits in Vollbrand. Wir unterstützen die Feuerwehr Irl mit einem PA-Trupp bei den Löscharbeiten. Des Weiteren speisten wir das Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Irl und leuchteten die Einsatzstelle mit unserem Lichtmast aus.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Irl

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

Aus dem Landkreis Landshut:

Feuerwehr Wurmsham

 

 

 

11. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 13:07

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1Einsatz, Baum auf Straße, auf die MÜ41 Höhe Konrading alarmiert. Aufgrund des starken Windes wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

10. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

Alarmzeit: 14:57

Alarmierungsstichwort: Brand B3 - im Gebäude / Dachstuhlbrand

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Dachstuhlbrand nach Erlham, Gemeinde Oberbergkirchen, alarmiert. Beim eintreffen stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand. Das Haus war zum Zeitpunkt des Brandes unbewohnt. Das Feuer griff bereits auf die anschließende Reithalle über. Wir starteten den 1. Löschangriff mit einem B-Rohr über die Reithalle. Anschließend setzten wir unsere TS am nahegelegen Weiher zur Wasserversorgung an die Einsatzstelle.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Irl

Feuerwehr Buchbach

Feuerwehr Oberbergkirchen

Feuerwehr Lohkirchen

Feuerwehr Waldkraiburg

Florian Mühldorf Land 12/1

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

Aus dem Landkreis Landshut:

Feuerwehr Wurmsham

Feuerwehr Velden

Feuerwehr Pauluszell

 

 

 

9. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 14:10

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1Einsatz, Baum auf Straße, erneut auf die MÜ41 Höhe Konrading alarmiert. Aufgrund des Sturms wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

 

8. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 06:25

Alarmierungsstichwort: THL Unwetter

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL Unwetter Einsatz, Baum auf Fahrbahn, auf die MÜ41 Höhe Konrading alarmiert. Aufgrund des Orkans wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

 

7. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 04:10

Alarmierungsstichwort: THL Unwetter

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL Unwetter Einsatz, Baum auf Fahrbahn, auf die St2086 Höhe Rundbuch alarmiert. Aufgrund des Orkans wurden hier mehrere Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

 

6. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 03:48

Alarmierungsstichwort: THL Unwetter

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL Unwetter Einsatz, Baum auf Fahrbahn, auf die St2086 Höhe Sicking alarmiert. Aufgrund des Orkans wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

 

5. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 12:27

Alarmierungsstichwort: THL Unwetter

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL Unwetter Einsatz, Baum auf Fahrbahn, erneut auf die MÜ41 Höhe Konrading alarmiert. Aufgrund des Orkans wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

 

4. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 08:28

Alarmierungsstichwort: THL Unwetter

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL Unwetter Einsatz, Baum auf Fahrbahn, auf die MÜ26 Höhe Ottenloh alarmiert. Aufgrund des Orkans wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

 

3. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 08:17

Alarmierungsstichwort: THL Unwetter

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL Unwetter Einsatz, Baum auf Fahrbahn, auf die MÜ41 Höhe Konrading alarmiert. Aufgrund des Orkans wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen.

 

 

2. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 06:39

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz klein, Baum auf Fahrbahn, auf die St2086 Höhe Ortsausgang Ranoldsberg alarmiert. Aufgrund des Sturmtiefs wurde hier ein Baum auf die Fahrbahn geworfen. Der Baum wurde von uns beseitigt und die Fahrbahn wieder freigegeben. Während der Bergungsarbeiten wurde die St2086 von uns gesperrt.

 

 

 

 

1. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2020:

 

Alarmzeit: 07:38

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

 

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Verkehrsunfall mit PKW, auf die MÜ26 Kreuzung St2086 alarmiert. Hier waren im Kreuzungsbereich zwei PKW zusammengestoßen. Wir haben den Brandschutz sichergestellt und die Unfallstelle abgesichert sowie die ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden. Die verletzten Personen wurden vom Rettungsdienst versorgt.

 

Eine Polizeistreife, ein RTW und NEF, sowie die Kreisbrandinspektion waren ebenfalls am Einsatz.

 

23. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 09:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: keine

Zur Absicherung der Gedenkfeier am Kriegerdenkmal im Rahmen des Volkstrauertags wurde die St2086 durch die Feuerwehr Ranoldsberg abgesperrt.

22. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 17:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: First Responder Florian Ranoldsberg 10/1

LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Anlässlich des Gründungsfestes der KLJB Ranoldsberg haben wir die Verkehrsabsicherung der Gemeindeverbindungsstraße Peitzing - Eiching sowie den Parkplatzdienst übernommen.

21. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 07:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: First Responder Florian Ranoldsberg 10/1

LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Anlässlich des Gründungsfestes der KLJB Ranoldsberg haben wir die Verkehrsabsicherung der Gemeindeverbindungsstraße Peitzing - Eiching sowie den Parkplatzdienst übernommen. Am Festsonntag haben wir auch die Absicherung des Kirchen- und Festzuges übernommen.

20. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 18:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: First Responder Florian Ranoldsberg 10/1

LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Anlässlich des Gründungsfestes der KLJB Ranoldsberg haben wir die Verkehrsabsicherung der Gemeindeverbindungsstraße Peitzing - Eiching sowie den Parkplatzdienst übernommen.

19. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 20:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: First Responder Florian Ranoldsberg 10/1

LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Anlässlich des Gründungsfestes der KLJB Ranoldsberg haben wir die Verkehrsabsicherung der Gemeindeverbindungsstraße Peitzing - Eiching sowie den Parkplatzdienst übernommen.

18. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 20:30

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: First Responder Florian Ranoldsberg 10/1

Zur Absicherung der Lichterprozession der Pfarrei Ranoldsberg wurde die St2086 durch die Feuerwehr Ranoldsberg abgesperrt.

17. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 12:16

Alarmierungsstichwort: Brand B3 - im Freien / am Gebäude

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand eines Bai,s unter einem Vordach in Berg Gemeinde Ampfing alarmiert. Wir haben bei den Löscharbeiten mit unseren PA-Trägern unterstüzt und haben eine Löschwasserversorgung aufgebaut.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Salmanskirchen

Feuerwehr Stefanskirchen

Feuerwehr Ampfing

Feuerwehr Oberbergkirchen

Feuerwehr Zangberg

Feuerwehr Waldkraiburg

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

 

16. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 13:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: Florian Ranoldsberg 41/1

Wir haben in Remelberg den Parkplaztdienst anlässlich ihres Sommerfestes übernommen.
 

15. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 03:24

Alarmierungsstichwort: Brand B3 - Gebäude / Dachstuhl (Person in Gefahr)

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand eines Wohnhauses in Schwaig Gemeinde Buchbach alarmiert. Wir wurden für den Pendelverkehr nachalarmiert. Wir lieferten Wasser vom Hydranten in Buchbach zur Einsatzstelle.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Buchbach

Feuerwehr Obertaufkirchen

Feuerwehr Schwindegg

Feuerwehr Velden

Feuerwehr Walkersaich

Feuerwehr Oberensbach

Feuerwehr Salmanskrichen

Feuerwehr Lauterbach

Feuerwehr Aspertsham

Feuerwehr Grüntegernbach

Feuerwehr Dorfen

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

 

14. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 16:59

Alarmierungsstichwort: Brand B3 - Verkehr LKW / Bus außerorts

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand eines Baggers nach Gerling Gemeinde Oberbergkirchen alarmiert. Hier unterstützent wir die Feuerwehr Irl bei der Löschwasserversorgung durch unseren Fahrzeugtank.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Irl

Feuerwehr Lohkirchen

Feuerwehr Velden

Kreisbrandinspektion Mühldorf

 

 

13. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 20:32

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, klein / Gegenstand sichern, auf die Staatsstraße 2086 Höhe Engolding alarmiert. Hier war ein PKW gegen einen Telefonmast gefahren. Die Telefonleitung ist dadurch vom Mast abgegangen und lag quer über die Fahrbahn. Die anwesende Polizeistreife hat uns alarmieren lassen. Wir haben die Leitung wieder am Mast befestigt. Während dieser Zeit wurde die Staatstraße in diesem Bereich total gesperrt. Die zusätzlich mitalarmierte Wehr aus Stefanskirchen hat die Absicherung an der Martlkapelle übernommen.

Eine Polizeistreife sowie die Feuerwehren Stefanskirchen waren ebenfalls am Einsatz.

 

 

12. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 10:50

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Verkehrsunfall mit PKW, auf die MÜ26 Höhe Oberhof alarmiert. Hier war ein PKW mit einem Traktor zusammengestoßen, welcher in der Mitte abgebrochen ist. Wir haben den Brandschutz sichergestellt und die Unfallstelle abgesichert sowie bei der Bindung der ausgelaufenen Betriebsstoffe unterstützt.

Eine Polizeistreife, ein RTW und ELRD, sowie die Feuerwehren Stefanskirchen, Salmanskirchen und die Kreisbrandinspektion waren ebenfalls am Einsatz.

 

 

11. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 16:44

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Verkehrsunfall mit PKW, auf die MÜ26 Höhe Ranerding alarmiert. Wir haben zusammen mit der Ortswehr aus Irl den Brandschutz sichergestellt und die Unfallstelle abgesichert.

Eine Polizeistreife, ein RTW und ELRD, sowie die Feuerwehren Irl, Wurmsham, Bodenkirchen und die Kreisbrandinspektion waren ebenfalls am Einsatz.

 

 

10. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 09:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: keine

Die Fronleichnamsprozession der Pfarrei Ranoldsberg wurde von unserer Wehr abgesichert.
 

9. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 09:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: Florian Ranoldsberg 10/1

Der Bittgang mit Felderumgang der Pfarrei Ranoldsberg wurde von unserer Wehr abgesichert.
 

8. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 16:33

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Aufgrund des starken Sturms wurden wir durch die Leitstelle Traunstein auf die MÜ26 zu einem über der Fahrbahn liegenden Baum alarmiert. Wir haben den Baum beseitigt und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

 

7. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 09:33

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Aufgrund des starken Sturms wurden wir durch die Leitstelle Traunstein auf die MÜ41 zu einem in die Fahrbahn hängenden Baum alarmiert. Wir haben den Baum beseitigt und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

 

6. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 12:36

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Aufgrund des starken Schneebruchs wurden wir erneut durch die Leitstelle Traunstein auf die St2086 auf Höhe Engolding zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Wir haben den Baum beseitigt und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

 

5. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 09:41

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Aufgrund des starken Schneebruchs wurden wir durch die Leitstelle Traunstein auf die MÜ41, kurz vor der Landkreisgrenze zu einem umgestürzten Baum alarmiert. Wir haben den Baum beseitigt und die Straße wieder für den Verkehr freigegeben.

 

4. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 04:30

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: Florian Ranoldsberg 41/1

Im Rahmen des Ausgerufen Katastrophenfalls aufgrund der enormen Schneemassen in Berchtesgaden wurde das Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn durch die Regierung von Oberbayeren abgerufen. Unser LF20KatS ist in diesem Kontingent mit entahlten. Somit fuhren wir mit unserem 41/1 zusammen mit 2 Kollegen aus der FFW Buchbach mit zahlreichen anderen Feuerwehren des Landkreises nach Bischofswiesen. Hier wurden wir zum Abräumen eines Schneedaches eingesetzt. Gegen 21:00 Uhr waren wir wieder zu Hause am Gerätehaus.

3. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 04:30

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: Florian Ranoldsberg 41/1

Im Rahmen des Ausgerufen Katastrophenfalls aufgrund der enormen Schneemassen in Berchtesgaden wurde das Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn durch die Regierung von Oberbayeren abgerufen. Unser LF20KatS ist in diesem Kontingent mit entahlten. Somit fuhren wir mit unserem 41/1 zusammen mit 2 Kollegen aus der FFW Buchbach mit zahlreichen anderen Feuerwehren des Landkreises nach Bischofswiesen. Hier wurden wir zum Abräumen eines Schneedaches in Strub eingesetzt. Gegen 21:00 Uhr waren wir wieder zu Hause am Gerätehaus.

2. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 04:30

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: Florian Ranoldsberg 41/1

Im Rahmen des Ausgerufen Katastrophenfalls aufgrund der enormen Schneemassen in Berchtesgaden wurde das Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn durch die Regierung von Oberbayeren abgerufen. Unser LF20KatS ist in diesem Kontingent mit entahlten. Somit fuhren wir mit unserem 41/1 zusammen mit 2 Kollegen aus der FFW Buchbach mit zahlreichen anderen Feuerwehren des Landkreises nach Markt Schellenberg. Hier wurden wir zum Abräumen eines Schneedaches in Ettenberg eingesetzt. Gegen 21:00 Uhr waren wir wieder zu Hause am Gerätehaus.

1. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2019:

Alarmzeit: 04:30

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: Florian Ranoldsberg 41/1

Im Rahmen des Ausgerufen Katastrophenfalls aufgrund der enormen Schneemassen in Berchtesgaden wurde das Hilfeleistungskontingent aus dem Landkreis Mühldorf a. Inn durch die Regierung von Oberbayeren abgerufen. Unser LF20KatS ist in diesem Kontingent mit entahlten. Somit fuhren wir mit unserem 41/1 zusammen mit 2 Kollegen aus der FFW Buchbach mit zahlreichen anderen Feuerwehren des Landkreises nach Markt Schellenberg. Hier wurden wir zum Abräumen eines Schneedaches in Ettenberg eingesetzt. Gegen 21:00 Uhr waren wir wieder zu Hause am Gerätehaus.

15. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 07:45

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: Florian Ranoldsberg 41/1

Zur Absicherung der Gedenkfeier am Kriegerdenkmal im Rahmen des Volkstrauertags wurde die St2086 durch die Feuerwehr Ranoldsberg abgesperrt.

14. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 01:42

Alarmierungsstichwort: THL P Eingeschlossen

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL P Eingeschlossen Einsatz  nach Ranoldsberg alarmiert. Da es sich um einen Notarzteinsatz handelte wurde auch unsere First Responder Einheit alarmiert. Da diese sehr zeitnah am Einsatzort war und der Patient in der Zwischenzeit die Türe selbst geöffnet hat, konnte unsere Feuerwehr abbestellt werden. Ein Eingreiffen unserer Wehr war somit nicht mehr nötig.

 

 

13. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 11:23

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Wasser im Keller in einem Wohnhaus nach Ranoldsberg alarmiert. Wir haben den Keller mit der Tragkraftspritze sowie einer Tauchpumpe ausgepumpt. Des Weiteren haben wir die Verkehrsabsicherung und Verkehrslenkung an der Einsatzstelle übernommen.

 

 

12. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 20:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: First Responder Florian Ranoldsberg 10/1

Zur Absicherung der Lichterprozession der Pfarrei Ranoldsberg wurde die St2086 durch die Feuerwehr Ranoldsberg abgesperrt.

11. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 11:51

Alarmierungsstichwort: THL 3

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 3 Einsatz, Verkehrsunfall mit 1 oder 2 PKW mit einer eingeklemmten Person, auf die St2086 Kreuzung MÜ25 alarmiert. Da die Feuerwehren aus Buchbach und Schwindegg bereits vor uns alarmiert wurden und bereits am Einsatzort waren, übernahm unsere Wehr die Verkehrsabsperrung Höhe Rundbuch und Ranetsham.

Eine Polizeistreife, ein Notarzt, Christoph 14, 2 x RTW und ELRD, sowie die Feuerwehren Buchbach, Schwindegg und die Kreisbrandinspektion waren ebenfalls am Einsatz.

 

 

10. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 08:00

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: TSF 44/1

Zur Absicherung des Bittgangs der Pfarrei Ranoldsberg nach Klopferbrunn auf der ST2086 sowie der MÜ41 wurde die Feuerwehr Ranoldsberg telefonisch verständigt.

9. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 17:24

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

First Responder - Florian Ranoldsberg 10/1

Wir wurden von der integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Verkehrsunfall Höhe Ranetsham auf der MÜ24 alarmiert. Hier waren drei PKW`s beteiligt. An der Unfallstelle kümmerten wir uns um die Verkehrsabsicherung, den Brandschutz und die ausgelaufenen Betriebsstoffe. Unser First Responder Team kümmerte sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um die Verletzten Insassen.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert:

Polizei Mühldorf

BRK

 

8. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 22:28

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Baum auf Straße auf der Staatsstraße 2086 auf Höhe Sicking, alarmiert. Wir haben den Baum von der Straße entfernt und den Verkehr wieder freigegeben.

 

7. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 08:30

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Zur Absicherung der Fronleichnamsprozession wurde die Staatsstraße 2086 sowie die Denkmalstraße und Am Südhang durch die FFW Ranoldsberg gesperrt.

6. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 03:59

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

                First Responder - Florian Ranoldsberg 10/1

Wir wurden von der integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Verkehrsunfall Höhe Wies auf der MÜ24 alarmiert. Hier hat sich ein PKW mit zwei Insassen überschlagen. An der Unfallstelle kümmerten wir uns um die Verkehrsabsicherung, den Brandschutz, die ausgelaufenen Betriebsstoffe und die Ausleuchtung der Einsatzstelle. Unser First Responder Team kümmerte sich bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes um den Verletzten Insassen.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert:

Polizei Mühldorf

BRK

 

5. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 16:58

Alarmierungsstichwort: Brand B5 - Gebäude hohe Personenzahl - Pflege-/ Altenheim

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

                First Responder - Florian Ranoldsberg 10/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand im Alten-und Pflegeheim Marienhof in Ranoldsberg alarmiert. Laut Mitteiler soll das 1. OG verraucht sein und sich noch zahlreiche Personen im Gebäude befinden. Beim eintreffen konnte jedoch zum Glück schnell entwarnung gegeben werden. Es gab lediglich in der Küche eine Rauchentwicklung welche durch das Personal selbst ausfindig gemacht werden konnte. Von seiten der Feuerwehr wurde der Flur noch belüftet, alle Bewohner konnten jedoch unverletzt in ihren Zimmern bleiben. Neben zahrleichen Feuerwehren und dem THW aus den Landkreisen Mühldorf, Landshut und Erding waren auch eine Vielzahl an Rettungskräften des BRK und der Maltheser aus den drei Landkreisen unterwegs nach Ranoldsberg.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg waren noch folgende Kräfte alarmiert.

Feuerwehr Buchbach

Feuerwehr Oberbergkirchen

Feuerwehr Irl

Feuerwehr Heldenstein

Feuerwehr Velden

Feuerwehr Pauluszell

Feuerwehr Dorfen

THW Mühldorf

Kreisbrandinspektion Mühldorf

Kater Mühldorf 12/1

FüGK Mühldorf

 

 

4. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 22:43

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von einem Verkehrsteilnehmer informiert, dass auf der Staatsstraße 2086 kurz nach Sicking in Fahrtrichtung Oberbergkirchen ein Baum auf der Fahrbahn liegt. Wir haben den Baum beseitigt, die Straße gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben.

 

3. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 19:36

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von einem Anwohner informiert, dass auf der Denkmalstraße, kurz vor der Kreuzung mit der Gemeindeverbindungsstraße von Eiching nach Kienrathing eine Ladung Hackschnitzel über die Gesamte Fahrbahn verstreut wurde. Wir haben die Straße gereinigt und wieder für den Verkehr freigegeben.

 

2. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 15:05

Alarmierungsstichwort: Brand B1 - Rauchentwicklung im Freien

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einer Rauchentwicklung aus einem Stromverteilerkasten in Ranoldsberg alarmiert. Beim eintreffen konnte der Brand bereits durch die Anwohner gelöscht werden. Wir sperrten den Bereich ab und stellten den Brandschutz sicher, bis der Stromanbieter vor Ort war.

Neben der Feuerwehr Ranoldsberg war noch die Kreisbrandinspektion sowie die Polizei vor Ort.

 

 

1. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2018:

Alarmzeit: 14:11

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz, Baum auf Straße auf der Staatsstraße 2086 auf Höhe Sicking, alarmiert. Wir haben den Baum zusammen mit dem Besitzer des Waldstückes von der Straße entfernt und den Verkehr wieder freigegeben.

Die Straßenmeisterei war ebenfalls alarmiert und hat anschließend die Strecke nochmals kontrolliert.

 

18. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 10:26

Alarmierungsstichwort: THL 3

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 3 Einsatz, Verkehrsunfall mit 1 oder 2 PKW mit einer eingeklemmten Person, nach Rott Gemeinde Oberbergkirchen alarmiert. Die Person konnte sich bis zu unserem Eintreffen bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien. Wir sicherten die Unfallstelle ab.

Eine Polizeistreife, ein Notarzt, RTW und ELRD, sowie die Feuerwehren Irl, Oberbergkirchen, Wurmsham, Bodenkirchen, Zangberg und die Kreisbrandinspektion waren ebenfalls am Einsatz.

 

 

17. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 19:06

Alarmierungsstichwort: Brand B3 - Lackiererei

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand einer Lackiererei in Oseneck Gemeinde Buchbach nachalarmiert. Es wurde zusätzliches Löschwasser an der Einsatzstelle benötigt. Am Einsatz angekommen unterstützten wir die Feuerwehr Schwindegg.

Es waren zahlreiche weitere Feuerwehr aus den Landkreisen Mühldorf, Landshut und Erding im Einsatz: Buchbach, Schwindegg, Obertaufkirchen, Velden, Gebensbach, Grüntegernbach

 

 

16. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 19:09

Alarmierungsstichwort: Brand B4 - Bauernhof / landw. Anwesen

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein aufgrund einer Nachforderng von der Leitstelle Landshut zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Faltern Gemeinde Wurmsham alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen wurde uns der Brandabschnitt Abschiermung Wohnhaus im Innehof zugeteilt. Daraufhin wurde sofort mit dem Aufbau einer Leitung vom Fahrzeug in den Innenhof begonnen. Anschließend wurde über unser Fahrzeug die Wasserversorgung im Innenhof aufrecht erhalten. Der Einsatz dauerte bis ca.2:30 Uhr für unsere Wehr.

Es waren zahlreiche weitere Feuerwehr aus den Landkreisen Mühldorf, Landshut und Erding im Einsatz: Buchbach, Irl, Oberbergkirchen, Aspertsham, Stefanskirchen, Walkersaich, Schwindegg, Obertaufkirchen, Oberensbach, Wurmsham, Pauluszell, Velden, Bodenkirchen, Vilsbiburg, Ruprechtsberg, Vilslern, Gebensbach, Haunzenbergersöll

 

 

15. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 07:50

Alarmierungsstichwort: Unwetter - Baum über Fahrbahn

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Auf der Staatsstraße 2086 Höhe Rundbuch waren mehrere Bäume auf der Fahrbahn. Aufgrund des anhaltenden Sturmes war ein entfernen der Bäume zu gefährlich. Deshalb wurde von der Straßenmeisterei eine örtliche Umleitung eingerichtet und die Staatsstraße komplett gesperrt. Zur Absicherung der Staatsstraße, bis die Sperrung durch die Straßenmeisterei aufgebaut wurde, war das First Responder Fahrzeug zur Verkehrsabsicherung mit eingebunden.

 

 

14. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 13:12

Alarmierungsstichwort: THL 3

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

                First Responder - Florian Ranoldsberg 10/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 3 Einsatz, Verkehrsunfall mit 1 oder 2 PKW mit einer eingeklemmten Person, nach Fischbach Gemeinde Buchbach alarmiert. Die Person konnte sich bis zu unserem Eintreffen bereits selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die leicht verletzte Person wurde von unserem First Responder Team bis zum eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. Des Weiteren wurde die Unfallstelle abgesichert.

Eine Polizeistreife, ein Notarzt, RTW und ELRD, sowie die Feuerwehren Buchbach, Irl und die Kreisbrandinspektion waren ebenfalls am Einsatz.

 

 

13. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 14:05

Alarmierungsstichwort: THL 1

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem THL 1 Einsatz alarmiert. In Peitzing ist ein Baum auf die Telefonleitung und ein Garagendach gestürtzt und lag somit quer über die Fahrbahn. Der Baum wurde von uns beseitigt.

 

 

12. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 03:05

Alarmierungsstichwort: Unwetter - Baum über Fahrbahn

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Auf der MÜ25 Höhe Loiperding war ein Baum auf der Fahrbahn, welche durch uns entfernt wurde.

 

 

11. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 22:40

Alarmierungsstichwort: Unwetter - Baum über Fahrbahn

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Auf der Gemeindeverbindungsstraße von Peitzing nach Kienrathing Höhe Eiching waren mehrere Bäume auf der Fahrbahn, welche durch uns entfernt wurden.

 

 

10. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 22:17

Alarmierungsstichwort: Unwetter - Baum über Fahrbahn

Fahrzeuge: LF20KatS - Florian Ranoldsberg 41/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz alarmiert. Auf der MÜ26 Höhe Ottenloh waren mehrere Bäume auf der Fahrbahn, welche durch uns entfernt wurden.

 

 

9. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung bei der Lichterprozession der Pfarrei Ranoldsberg zu übernehmen.

 

8. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir haben unsere Kollegen aus Buchbach bei der Verkehrsabsicherung und dem Parkplatzdienst rund um das Fußballspiel TSV Buchbach gegen 1860 München unterstüzt.

 

7. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Bittgang der Pfarrei Ranoldsberg nach Klopferbrunn zu übernehmen.

 

6. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Bittgang der Pfarrei Ranoldsberg zu übernehmen.

 

5. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Fahrzeuge: First Responder 10/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Bittgang der Pfarrei Ranoldsberg zu übernehmen.

 

4. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Fahrzeuge: TSF 44/1, First Responder 10/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Maibaumtransport zu übernehmen.

 

3. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 17:17

Alarmierungsstichwort: Brand B4 - Bauernhof / landw. Anwesen

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Buchbach alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen unterstützten wir die Feuerwehr Buchbach beim Aufbau einer zweiten Leitung.

Eine Polizeistreife, ein Notarzt, RTW und ELRD, sowie die Feuerwehren Buchbach, Velden, Oberensbach, Grüntegernbach, Schwindegg, Walkersaich, Obertaufkirchen, die Kreisbrandinspektion sowie die UG-ÖEL waren ebenfalls am Einsatz.

 

 

2. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Fahrzeuge: TSF 44/1, First Responder 10/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung an der Staatsstraße 2086 höhe Wenzlsplatz während des Umlegens des Maibaumes in Ranoldsberg zu übernehmen.

 

1. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2017:

Alarmzeit: 10:12

Alarmierungsstichwort: Hilfeleistung aller Art - Suchaktion

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einer Hilfeleistung aller Art alarmiert. Aus dem Altenheim wurde eine Person vermisst. Nach Absprache mit der Polizeistreife wurden von uns die Gebäude des Altenheims durchsucht. Parallel wurde damit begonnen, die nähere Umgebung abzusuchen. Hier konnte die vermisste Person von uns aufgefunden werden.

Eine Polizeistreife, Notarzt und RTW, sowie der First Responder Ranoldsberg waren ebenfalls am Einsatz.

 

 

16. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Zur Absicherung der Gedenkfeier am Kriegerdenkmal am Volkstrauertag wurde die Staatsstraße 2086 sowie die Denkmalstraße durch die FFW Ranoldsberg gesperrt.

 

15. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Bittgang der Pfarrei Ranoldsberg nach Klopferbrunn zu übernhemen.

 

14. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Anlässlich des 125 jährigen Gründungsfestes der KSK Ranoldsberg wurde während des Kesselfleischessens in der Festhalle eine Sicherheitswache gestellt. Des Weiteren wurde von der Feuerwehr Ranoldsberg der Parkplatzdienst übernommen.

 

13. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Anlässlich des 125 jährigen Gründungsfestes der KSK Ranoldsberg wurde während des Festsonntages die Verkehrsabsicherung übernommen. Ausserdem wurde in der Festhalle eine Sicherheitswache gestellt. Des Weiteren wurde von der Feuerwehr Ranoldsberg der Parkplatzdienst übernommen.

Als Unterstützung zur Verkehrsabsicherung und dem Parkplatzdienst waren die Feuerwehren aus Buchbach und Oberbergkirchen im Einsatz.

 

12. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Anlässlich des 125 jährigen Gründungsfestes der KSK Ranoldsberg wurde während der Gedenkfeier am Kriegerdenkmal die Verkehrsabsicherung übernommen. Ausserdem wurde in der Festhalle eine Sicherheitswache gestellt. Des Weiteren wurde von der Feuerwehr Ranoldsberg der Parkplatzdienst übernommen.

 

11. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Anlässlich des 125 jährigen Gründungsfestes der KSK Ranoldsberg wurde während der Dauer der Discoparty eine Sicherheitswache gestellt. Außerdem wurde von der Feuerwehr Ranoldsberg der Parkplatzdienst übernommen.

 

10. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Alarmzeit: 18:42

Alarmierungsstichwort: Baum über Fahrbahn

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Baum über der Fahrbahn auf der Staatsstraße 2086  zwischen Ranoldsberg und der Abzweigung Rundbuch alarmiert. Der Baum wurde von uns beseitigt und die Straße wieder freigegeben.

 

 

9. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Alarmzeit: 20:31

Alarmierungsstichwort: Fahrbahn reinigen

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von einer Privatperson darauf hingewiesen, dass es im Bereich der Kläranlage in Ranoldsberg eine starke Fahrbahnverunreinigung aufgrund des starken Unwetters gibt. Wir sind gerade vom Einsatz Keller unter Wasser zum Gerätehaus gekommen und fuhren anschließend noch zur Kläranlage und haben dort die Straße vom Schlamm gereinigt.

8. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Alarmzeit: 18:25

Alarmierungsstichwort: Keller unter Wasser

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Keller unter Wasser alarmiert. Aufgrund eines starken Unwetters drang Wasser in den Keller ein. Wir haben durch Sandsäcke von einem benachbarten Landwirt verhindert, dass mehr Wasser in das Grundstück eindingen konnte. Parallel haben wir mit der Kellerreinigung begonnen.

 

 

7. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Zur Absicherung der Fronleichnamsprozession wurde die Staatsstraße 2086 sowie die Denkmalstraße und Am Südhang durch die FFW Ranoldsberg gesperrt.

 

6. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Alarmzeit: 10:26

Alarmierungsstichwort: Ölspur

Fahrzeuge: TSF 44/1, First Responder 10/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einer Ölspur alarmiert. Die Feuerwehr aus Buchach war bereits im Einsatz und hat uns angefordert, da sich die Ölspur von Oberbergkirchen bis nach Obertaufkirchen gezogen hat. Nach Rücksprache mit dem zuständigen Straßenmeister wurden die entsprechenden Stellen beschildert.

 

Die Polizei, die Feuerwehren aus Buchbach, Walkersaich, Schwindegg und Obertaufkirchen sowie der Straßenmeister waren ebenfalls am Einsatz.

5. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Alarmzeit: 12:32

Alarmierungsstichwort: B-BMA

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden zu einem Alarm der Brandmeldeanlage in Remelberg von der intergrierten Leitstelle Traunstein alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelt. Wir konnten somit ohne eingreifen wieder abrücken.

Die FFW Buchbach war ebenfalls im Einsatz.

4. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Alarmzeit: 17:22

Alarmierungsstichwort: VU mit PKW, ohne eingeklemmte Person

Fahrzeuge: TSF 44/1, First Responder 10/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2086 auf Höhe Oberhub alarmiert. An der Einsatzstelle wurden drei beschädigte Fahrezeuge mit insgesamt vier verletzten Personen vorgefunden. Alle Personen konnten sich jedoch selbst aus dem Auto befreien und waren somit nicht eingeklemmt. Aufgrund der blockierten Staatsstraße wurde die FFW Buchbach nachalarmiert um eine örltiche Umleitung einzurichten. Durch die FFW Ranoldsberg und FFW Buchbach wurde die Vollsperrung der Staatsstraße sowie der Brandschutz an der Unfallstelle übernommen, bis die drei Fahrzeuge abgeschleppt wurde.

Die Polizei, der Kreisbrandmeister Land 2/4, die FFW Buchbach sowie der First Responder Ranoldsberg waren ebenfalls am Einsatz.

3. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Alarmzeit: 09:03

Alarmierungsstichwort: B-BMA

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden zu einem Alarm der Brandmeldeanlage in Remelberg von der intergrierten Leitstelle Traunstein alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort stellte sich heraus, dass es sich um einen technischen Defekt an der Brandmeldeanlage handelt. Wir konnten somit ohne eingreifen wieder abrücken.

Die FFW Buchbach war ebenfalls im Einsatz.

2. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Fahrzeuge: TSF 44/1, First Responder 10/1

Die katholische Landjugend Ranoldsberg richtete dieses Jahr den Jugendkreuzweg des Landkreises Mühldorf aus. Dieser Kreuzweg im Einsatzgebiet unserer Feuerwehr haben wir mit unseren beiden Fahrzeugen abgesichert.

 

Die Freiwillige Feuerwehr Ranoldsberg hat eine neue Führung. Die aktive Wehr wählte Michael Lanzinger einstimmig zu ihrem neuen Kommandanten und somit zum Nachfolger von Konrad Wenzl. Ebenso einstimmig wurde Stefan Waldinger zum Stellvertreter gewählt.

1. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2016:

Alarmzeit: 06:16

Alarmierungsstichwort: VU1

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Verkehrsunfall auf die Staatsstraße 2086 auf Höhe Rundbuch alarmiert. An der Einsatzstelle wurde ein Fahrzeug seitlich mit dem Dach am Baum liegend vorgefunden, in dem keine Person im Fahrzeug war. Durch die FFW Ranoldsberg wurde die Verkehrsabsicherung und die Verkehrslenkung an der Einsatzstelle übernommen, bis das Fahrzeug abgeschleppt wurde.

Die Polizei, der Kreisbrandmeister Land 2/4 sowie der First Responder Ranoldsberg waren ebenfalls am Einsatz.

18. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Alarmzeit: 19:31

Alarmierungsstichwort: VU: P eingeklemmt

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeschlossenen Person auf die Staatsstraße 2086 auf Höhe Sicking alarmiert. An der Einsatzstelle wurde ein Fahrzeug auf dem Dach liegenden vorgefunden, in dem eine Person eingeschlossen war. Die Person wurde von der FFW Ranoldsberg befreit und durch den First Responder Ranoldsberg bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes versorgt. Durch die FFW Irl wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Die FFW Aspertsham und Buchbach richtetet für die Zeit der Einsatzdauer eine Vollsperre der Staatsstrasse 2086 zwischen Sicking und Martlkapelle ein.

Die Feuerwehren aus Buchbach, Irl und Aspertsham sowie der First Responder Ranoldsberg waren ebenfalls am Einsatz.

17. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Während der Gedenkfeier zum Volkstrauertag am Kriegerdenkmal in Ranoldsberg wurde von uns die Verkehrsabsicherung an der Staatsstraße 2086 sowie der Denkmalstraße übernommen.

16. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, um eine Ölspur auf der Kreisstraße MÜ 26 sowie auf der Staatsstrasse 2086 zu beseitigen.

15. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Während der Lichterprozession in Ranoldsberg wurde von uns die Verkehrsabsicherung an der Staatsstraße 2086 sowie der Denkmalstraße und Georg-Loher-Straße übernommen.

14. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Alarmzeit: 22:26

Alarmierungsstichwort: B1: Brand Wiese

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Getreidefeldbrand in Loiperding alarmiert. Dort wurde von uns eine Wasserförderleitung vom nahegelegenen Weiher zur Brandstelle aufgebaut.

Die Feuerwehr aus Buchbach war ebenfalls am Einsatz.

13. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Während der Fronleichnamsprozession in Ranoldsberg wurde von uns die Verkehrsabsicherung an der Staatsstraße 2086 sowie der Denkmalstraße, Herrnbergstrasse und am Südhang übernommen.

 

12. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Bittgang der Pfarrei Ranoldsberg nach Seifritswörth zu übernhemen.

 

11. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Maibaumtransport von Lohkirchen nach Ranoldsberg zu übernehmen.

Die Feuerwehr aus Lohkirchen hat den Transport ebenfalls mit abgesichert.

10. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Maibaumumlegen zu übernehmen.

9. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Alarmzeit: 13:47

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Leitstelle Landshut angeforert und durch die Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Waldbrand in Ried Gemeinde Wurmsham alarmiert. Dort haben wir eine Wasserversorgung aufgebaut und Löscharbeiten durchgeführt.

8. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Alarmzeit: 18:06

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz auf die Kreisstraße MÜ41 auf Höhe Konrading alarmiert, um einen umgefallenen Baum von der Straße zu entfernen.

7. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Alarmzeit: 12:16

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz auf die Kreisstraße MÜ41 auf Höhe Ranoldsberg alarmiert, um einen umgefallenen Baum von der Straße zu entfernen.

6. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Alarmzeit: 11:40

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz auf die Kreisstraße MÜ41 auf Höhe Konrading alarmiert, um einen umgefallenen Baum von der Straße zu entfernen.

5. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1, First Responder 10/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung beim Maibaumtransport zu übernehmen.

4. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1, First Responder 10/1

Wir wurden telefonisch verständigt, die Verkehrsabsicherung auf der Kreisstraße MÜ 26 auf Höhe Odering während Baumfällarbeiten zu übernehmen.

3. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden telefonisch verständigt, um eine Ölspur auf der Kreisstraße MÜ 25 auf Höhe Greilhub zu beseitigen.

 

2. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Alarmzeit: 04:59

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz auf die Staatsstraße 2086 auf Höhe Rundbuch alarmiert, um einen umgefallenen Baum von der Straße zu entfernen.

1. Einsatz der Feuerwehr Ranoldsberg im Jahr 2015:

Alarmzeit: 22:57

Fahrzeuge: TSF 44/1

Wir wurden von der Integrierten Leitstelle Traunstein zu einem Unwettereinsatz auf die Staatsstraße 2086 auf Höhe Rundbuch alarmiert, um einen umgefallenen Baum von der Straße zu entfernen.

„Sicherheit im Einsatz“ – Unter diesem Motto stand die Aktivenversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ranoldsberg.

Anlässlich des 35-jährigen Bestehens der Ranoldsberger Jugendfeuerwehr hatten die Verantwortlichen des Jubelvereins eine Löschwassersuchwanderung organisiert und durchgeführt. Insgesamt 41, meist jugendliche Mannschaften beteiligten sich daran und kämpften um die Punkte und somit um den Sieg. 

Gleich doppelten Grund zum Feiern gab es am Wochenende in Ranoldsberg. Neben der Einweihung des neuen Schulungsraumes der Freiwilligen Feuerwehr galt es auch das 35-jährige Bestehen der örtlichen Jugendfeuerwehr zu feiern. Neben den vielen Ehrengästen und den örtlichen Vereinen mit ihren Abordnungen trugen auch viele Ranoldsberger Bürger mit ihrer Anwesenheit zu einem würdigen Fest bei.

Wie es schon Tradition ist, hat die Freiwillige Feuerwehr Ranoldsberg auch dieses Jahr wieder zu ihrem Sommerfest eingeladen.

Die FFW Ranoldsberg war im letzten Jahr sowohl einsatztechnisch als auch gesellschaftlich wieder sehr aktiv. Dies wurde auf der Jahreshauptversammlung im Gasthaus Willis-Sengmüller anhand der umfangreichen Berichte der Verantwortlichen deutlich.

 

Nach einem Jahr Pause war es wieder soweit – der gemeinsame Feuerwehrball der Feuerwehren Buchbach und Ranoldsberg im Gasthaus Willis-Sengmüller in Ranoldsberg. Wie erwartet wurde er auch dieses Jahr wieder zu einem gesellschaftlichen Höhepunkt der Ballsaison in der Gemeinde Buchbach.

Eine gute Ausbildung der aktiven Mannschaft ist die Basis für eine erfolgreiche Hilfe in der Praxis und im Notfall. So unterzogen sich dieses Jahr wieder zwei Gruppen der Freiwilligen Feuerwehr Ranoldsberg  der Prüfung zur Erlangung des Leistungsabzeichens „Die Gruppe im Löscheinsatz“.

Die Ehrung von langjährigen aktiven Mitgliedern stand im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Ranoldsberg. Acht Mitglieder erhielten dabei aus der Hand von Landrat Georg Huber das Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährige aktive Dienstzeit – Einer sogar für 40 Jahre.

Um auch in Zukunft eine einsatzfähige und schlagkräftige Feuerwehr zu haben muss man frühzeitig in die Jugendarbeit investieren. Dass dies bei der Freiwilligen Feuerwehr Ranoldsberg der Fall ist zeigte sich bei der Prüfung zur Jugendleistungsspange.

Ganz entsetzt stellten die Floriansjünger aus Buchbach fest, dass sich dem Anbau ihres Feuerwehrhauses erneute Hindernisse entgegenstellten. War doch eines Morgens ein wichtiges Teil des neuen Dachstuhls nicht mehr auffindbar.

„Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Eiching!“ So lautete der Einsatzbefehl bei einer Großübung welche von der Freiwillige Feuerwehr Ranoldsberg organisiert und durchgeführt wurde.

Dass es derzeit um die Finanzmittel der Kommunen nicht zum allerbesten gestellt ist, ist allgemein bekannt. Dies hat in näherer Zukunft natürlich unmittelbare Auswirkungen hinsichtlich der Finanzierung und Förderung von Ersatzbeschaffungen für Feuerwehrautos.

Suche

Wir für Sie

Die Freiwillige Feuerwehr Ranoldsberg ist zur Stelle, wenn's brennt, bei Verkehrsunfällen und im Katastrophenfall.

Für medizinische Notfälle betreibt die Wehr die First Responder Ranoldsberg.

Kontakt

Verwendung von Cookies
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Klicken Sie hier, um diesen Hinweis zu schließen.